15 April, 2014

Ostern mit Lush

Ihr Lieben,

Vor einiger Zeit erreichte mich ein zuckersüßes Paket von Lush, mit den aktuellen Osterneuheiten. Zuerst war ich ein wenig skeptisch, da mich die Valentins-Kollektion so enttäuscht hatte, aber bereits nach dem erstem Öffnen strömte mir ein unglaublich leckerer, Zitrus-lastiger Duft entgegen und es war um mich geschehen. 



Die tolle Umverpackung wollte ich auch Euch nicht vorenthalten, da sie das Öffnen des Päckchens definitiv noch verschönert hat. Ich fände es ja toll, wenn es immer so saisonbedingte Umverpackungen gäbe, wobei ich mir nicht sicher bin, ob nur die Blogger-Samples so toll verpackt waren. Aber nun zum Wesentlichen zurück, zu den Produkten an sich.



Im Päckchen enthalten waren 4 Produkte:

- Brightside Schaumbad (7,25€ für 200g)
- Golden Egg Badekugel (5,95€ für 115g)
- Bunch of Carrots (9,95€ für 150g)
- Carrot Seife (6,25€ für 120g)



Brightside Schaumbad

"Wenn du einen dieser Tage hast, an denen einfach alles schief läuft, gönn dir eine Auszeit mit Brightside. Krümele etwas von dem Schaumbad in das einlaufende Badewasser und schau zu, wie dich die Welt mit jeder Menge Zitrusschaum wieder auf die Sonnenseite des Lebens lockt.

'Brightside' ist definitiv mein Favorit des Päckchens, da er tollen Schaum zaubert, das Wasser in warmes Orange verwandelt, einen unglaublich erfrischenden Zitrus-Duft verströmt und zudem sehr ergiebig ist. 200g sind wirklich ganz schön viel, weshalb ich für das Bild oben gerade einmal ein Drittel benutzt habe. Da lohnt sich der Preis auch wieder und man kann sich diesen kleinen Luxus des Alltags gönnen. 



Golden Egg Badekugel

"Lass das goldene Ei in die gefüllte Badewanne fallen, lehn dich zurück und schau zu, wie es sich langsam auflöst. Süßer Karamellduft und ein goldener Schimmer breiten sich im Wasser aus, während reichhaltige Buttern deine Haut pflegen."

Das goldene Ei habe ich, um ehrlich zu sein, nicht direkt als solches erkannt, aber das ändert ja nun einmal nichts an der Qualität des Produktes. Ich habe leider mit unglaublich trockener Haut am ganzen Körper zu kämpfen, so dass solche pflegenden Kugeln wahnsinnig wohltuend sind - So auch 'Golden Egg'. Der süße Karamellduft kommt durch, ist durch die Basis aus Zitrus-Zusätzen jedoch nicht winterlich, sondern riecht einfach nur angenehm warm und erfrischend. Dieses Produkt hätte ich mir wohl möglich selber jedoch nicht gekauft, da ich den Preis für die Möglichkeit, es nur einmal benutzten zu können, einfach zu schade finde. Wenn Ihr aber bereit dazu seid, schnuppert unbedingt mal dran ;)



Bunch of Carrots

"Wirble mit den Karotten durch dein Badewasser, bis sich eine duftende Schaumdecke bildet. Jede einzelne Karotte ist mehrfach verwendbar, so dass du mit diesem Karottenbündel zahlreiche Schaumbäder genießen kannst."

Die Idee hinter den multiplen Schaumbädern gefällt mir gut, da die Produkte so ergiebiger sind. Jedoch mag ich das Prinzip an sich nicht, da es mich stört das feuchte Produkt zu lagern und dann wiederzuverwenden. Dies ist jedoch nur ein kleiner Tick von mir und ändert nichts daran, dass auch dieses Schaumbad unglaublich toll nach Zitrus riecht. Selbstverständlich bildet sich nicht so viel Schaum, wie bei 'Brightside', jedoch wird dies ja auch überhaupt nicht versprochen. Wenn Ihr das Prinzip der multiplen Schaumbäder mögt, kann ich Euch auch dieses Produkt ans Herz legen! 



Carrot Seife

"Gleite mit der Seife beim Duschen oder Baden über deine Haut und lass dich von dem fruchtigen Duft verwöhnen."

Auch 'Carrot' riecht, wie sollte es anders sein, nach Zitrus. Ich persönlich benutze die Seife für meine Hände und nicht unter der Dusche, sie reinigt aber gut, schäumt schön auf und macht einen sehr pflegenden Eindruck auf mich. Auf der anderen Seite befindet sich übrigens eine weiße Einbuchtung in Form eines Hasen. Jedoch ist dieser auf meinem Exemplar sehr schlecht erkennbar, so dass ich das Foto von dieser Seite schöner fand! Blogger-Probleme halt ;) 





Mögt Ihr Produkte mit Zitrus-Duft?
Habt Ihr bereits an den Oster-Produkten geschnuppert?

Madeline xoxo




PR-Sample

19 März, 2014

Rosé-Goldene Beautyschätze

Ihr Lieben, 

Gerade in den letzten Monaten habe ich Euch auf dem Blog nur so mit Reviews voll bombardiert. Dies soll zwar kein Ende haben, jedoch möchte ich Kategorie-spezifische Posts, zu einer bestimmten Farbe oder bestimmten Produkten, einbauen.



Den Anfang machen meine Rosé-Goldenen Produkte, für die ich mich in die Tiefen meiner Schmink-Sammlung begeben habe. Fündig wurde ich in den Bereichen Blush, Nagellack und Lidschatten.


V.l.n.r.: Bourjois #34 "Rose D'Or", Sleek #926 "Rose Gold", MAC 'Petal Power' 

Im Blush-Bereich wurde ich wohl am schnellsten fündig, da ich hier auch direkt ein paar passende Kandidaten im Kopf hatte, die ich persönlich gerade momentan unheimlich gerne benutze. 

Zum einen wäre da der Bourjois "Rose D'Or", der schon fast so dezente Goldpigmente enthält, dass ich den Namen ein wenig unpassend finde. Den kräftigen Pink-Ton liebe ich trotzdem wahnsinnig, da er nur so nach Frühling schreit. Besonders empfehlenswert finde ich das Blush übrigens für die unter Euch, denen die Goldanteile oft zu intensiv sind, wie es für viele evtl. beim nächsten Kandidaten der Fall sein könnte.

"Rose Gold" von Sleek war mein erstes Rosé-Goldenes Blush, denn selten wurde eine Farbnuance so gehyped wie diese. Und sobald alle etwas haben bzw. haben wollen, ziehe ich nach - Ich Mitläufer! Bei Sleek stört mich jedoch die Farbabgabe ein wenig, denn für diesen Swatch habe ich 3 Schichten gebraucht. Des weiteren finde ich die Goldanteile ein wenig zu grob, denn so sieht die Nuance aufgetragen leider schnell speckig aus! 

Das perfekte Rosé-Goldene Blush ist meiner Meinung nach "Petal Power" von MAC, aus der aktuellen 'A Fantasy of Flowers' LE. Denn die groben Goldanteile, die mich bei "Rose Gold" von Sleek stören, wurden hier viel feiner umgesetzt. Außerdem gefällt mir die Farbabgabe und allgemein die Wirkung der Nuance im Gesicht viel besser. Mein momentaner Frühlings-Liebling ;) 


Butter London "Goss"

Im Nagellack Bereich hatte ich doch erwartet auf mehr als nur einen passenden Kandidaten zu stoßen. Dem war aber nicht so und fündig wurde ich ausschließlich in meiner Muss-noch-für-den-Blog-fotografiert-werden-Kiste! 

Netterweise hat mir Butter London nämlich vor einiger Zeit tolle Produkte der aktuellen 'Boho Rock' Kollektion zugeschickt, wie unter Anderem diesen hübschen, metallischen Nagellack in der Farbe "Goss", der mein Herz im Sturm erobert hat. Bisher habe ich ihn erst einmal getragen, wobei mich die Qualität vorerst nicht überzeugen konnte - Denn bereits am nächsten Tag hatte ich an ganzen 5 Fingern Tip Wear. Mehr dazu aber bald in einer separaten Review zur Kollektion! 


V.l.n.r.: Rouge Bunny Rouge "Eaten all the Cherries", Dior "Golden Flower" Palette, Butter London "English Rose" 

Bei den Eyeshadows musste ich wirklich lange suchen, um fündig zu werden, so dass ich ein wenig gegen das typische Rosé-Gold Farbschema verstoßen habe und in der ganzen Pink-Rosa-Range nach passenden Lidschatten gesucht habe. 

Das Rouge Bunny Rouge Pigment "Eaten all the Cherries" (Review) passt im Grunde nicht ganz ins Rosé-Gold-Schema, da der Unterton eigentlich zu Pink ist (Geht das überhaupt? :D) und vereinzelt zusätzlich ein paar Silber-Partikel enthalten sind. Trotzdem habe ich es hier einmal mit aufgenommen. Für das Thema passender ist da schon der nächste Kandidat.

In meiner heißgeliebten Dior "Golden Flower" Palette (Review), aus der 'Golden Winter' Kollektion, fand ich dann den für mich am Passendsten Kandidaten. Leider ist die Pigmentierung nicht ganz der Knaller, aber ich liebe es mit dieser tollen Palette zu arbeiten, da sie mir ein Gefühl von Luxus gibt. Wie sage ich immer zu meinem Freund? Wieso einen Golf, wenn ich einen Porsche haben kann :) .. Dann versteht sogar er, weshalb ich mir ein Produkt im High-End Bereich kaufe, dass ich womöglich auch aus der Drogerie haben könnte.

Ebenfalls aus der Butter London 'Boho Rock' Kollektion zugeschickt bekommen habe ich den Wink Cream Eyeshadow in der Farbe English Rose. Am Anfang dachte ich, er sei schon zu rostig, aber irgendwie finde ich ihn doch unglaublich passend für dieses Thema. Getestet habe ich ihn noch nicht, Ihr könnt Euch jedoch HIER die Review zu einer anderen Nuance anschauen. 


Passend zum Thema habe ich mich auch in meiner Schmucksammlung umgeschaut, wobei mir aufgefallen ist, dass ich tatsächlich kein passendes Stück besitze. Ihr müsst wissen, in Bezug auf Schmuck hänge ich oftmals ein wenig hinterher, da ich Meist das gleiche Trage und Klassisches mag, aber ich war doch leicht empört, so dass ich mich im Internet umschaute. Ich liebe Perlen, so dass ich bei Mesenso fündig wurde und einen Rosé-Goldenen Ring mit einer Perle darauf fand. Überhaupt finde ich, der Shop hat viele tolle Produkte für klassische Perlen-Liebhaber zu bieten.





Was sind Eure Rosé-Goldenen Schätze?
Mögt Ihr den Trend überhaupt?

Madeline xoxo

17 März, 2014

Guerlain 'Les Meteorites' Make-Up Base

Ihr Lieben, 

Lange lange Zeit stand sie auf meiner Wunschliste, womöglich so lange wie kein anderes Produkt: Die Guerlain 'Les Meteorites' Make-Up Base. Neben dem Rockateur wurde mir dieser Wunsch dann netterweise von Mybestbrands erfüllt, worüber ich mich immer noch unglaublich freue. Ich glaube, ich habe, bis auf meine Dior 'Golden Flower' Eyeshadow Palette, kein so annähernd luxuriöses Produkt und alleine das Gefühl, sie zu besitzen, ist unbeschreiblich. Wie sie sich im Praxistest geschlagen hat, verrate ich Euch jetzt.



Neben den vielen positiven Erfahrungsberichten wollte ich die Base außerdem aufgrund des tollen Flakons unbedingt haben. Er strahlt aufgrund des schweren Glasen und der enormen Stabilität nämlich puren Luxus aus. In den Deckel ist das 'Guerlain' Logo eingraviert und auf das Glas sind einige wenige Infos aufgedruckt.
Die Base an sich besteht aus Perlmuttkügelchen in einer kühlenden Gel-Basis, die dem Teint eine ebenmäßige und leuchtende Ausstrahlung verleihen sollen.

Äußerlich hat mich Guerlain mit dieser Base also schon von Anfang an absolut in ihren Bann gezogen. Für 60€ (30ml) erwarte ich aber mehr, weshalb ich die Base in den letzten Wochen ausgiebig getestet habe.

Zu erst einmal kann ich sagen, dass sich überrascht bin wie ergiebig die Base ist. Für mein ganzes Gesicht benötige ich gerade einmal 1-2 Pumpstöße, was mich insbesondere angesichts des Preises sehr glücklich stimmt. Auch das Auftragen an sich funktioniert einwandfrei, denn trotz ihrer Dickflüssigkeit lässt sie sich ohne Probleme verteilen und trocknet im Anschluss schnell an. Auffällig finde ich jedoch den starken Geruch nach Veilchen, der mich persönlich nicht stört aber doch sehr eigen ist und daher nicht für jedermann etwas sein könnte. 



Ich finde, die Base lässt die Poren deutlich feiner wirken und zaubert einen tollen Glow, der hingegen meiner Befürchtungen kein bisschen speckig wirkt, sondern einfach nur schön. Mit Foundation habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Base von Marke zu Marke unterschiedlich wirkt. Mit meiner Max Factor 'Whipped Crème' Foundation bin ich an sich unglaublich zufrieden, jedoch macht sie den tollen Effekt der Base kaputt. Das komplette Gegenteilt habe ich mit der Dior 'Diorskin' Nude Foundation erreicht - Ich glaube, ich hatte noch nie so ein tolles Hautbild. Gebt also nicht gleich nach der ersten Benutzung auf sondern testet Euch durch Eure verschiedenen Make-Ups. 

Mit der Haltbarkeit von Foundations habe ich grundsätzlich selten Probleme, aufgrund meiner recht trockenen Haut. Eine Verlängerung mit Base konnte ich jedoch nicht feststellen. Einigen Blogbeiträgen konnte ich entnehmen, dass sie enttäuscht darüber sind - Ich jedoch nicht, da dies auch nicht explizit von Guerlain versprochen wird:


"Ein anmutiges Elixier, ein Konzentrat für strahlende Schönheit. In ihm verbirgt sich das ganze Geheimnis. Seine Formel enthält eine Vielzahl an zartrosa Perlen mit bunten Mikropailetten. Auf der Haut entfalten sie sich als seidiges, perfekt vollendendes Elixier. In Verbindung mit dem einzigartigen Wassergehalt des kühlenden, klares Geld verwandeln sich die Perlen in eine korrigierende und perfektionierende Grundierung, eine göttliche Alchemie aus Make-Up und Hautpflege für einen natürlich frischen, strahlenden und revitalisierten Teint. Das Gesicht erhält einen dezent glänzenden, korrigierenden Schleier. Schönheitsfehler und Fältchen werden gemildert, die Haut geglättet und mattiert. So frisch wie Morgentau erstrahlt Ihr Teint in natürlichem Glanz. So strahlend wie die Sonne wird Ihre Schönheit bereits vor dem Auftragen des Make-Ups zur Geltung gebracht."







Habt Ihr Erfahrung mit der Base machen können?
Wärt Ihr bereit, so viel Geld für sie zu bezahlen?

Madeline xoxo



*PR Sample

04 März, 2014

MAC 'A Fantasy of Flowers' - MSF "Stereo Rose"

Ihr Lieben,

Nachdem ich Euch gestern bereits den wunderschönen Lippenstift 'Dreaming Dahlia' vorgestellt habe, geht es heute mit dem Mineralize Skin Finish 'Stereo Rose' weiter. Es handelt sich hierbei übrigens um mein allererstes MSF überhaupt, weshalb die Erwartungen umso höher waren.



Wie Ihr sicherlich bereits mitbekommen habt, handelt es sich hierbei um ein Repromote des 'Stereo Rose' der "Après Chic" Kollektion (2013), wobei sich die Farbe ein Wenig verändert hat. Da ich den Vorgänger nicht habe, kann ich Euch leider keine Vergleichs-Swatches zeigen. Ich habe aber auf Instagram (z.B. HIER) welche gefunden und der Unterschied ist meiner Meinung nach so minimal, dass man auf der Haut wohl keinen Unterschied sieht. Laut der Maccine am Counter, wurde der Anteil der Gold-Pigmente minimal erhöht. 



'Stereo Rose' besteht aus einem Koralligen Grundton mit Kupfer-Goldenen Maserungen. Meiner Meinung nach war es perfektes Timing, ihn passend zum 'Rosé-Gold' Hype zu repromoten, denn so ist und bleibt er weiterhin absolut begehrt. 

Um ehrlich zu sein hatte ich nicht geplant ihn zu kaufen und auch am Counter habe ich ihn erst einmal nicht mitgenommen. Nach einer ausgiebigen Tour durch Köln, auf der er mir nicht aus dem Kopf ging, bin ich aber dann doch noch einmal zurück gekehrt und habe ihn mir gekauft, worüber ich unglaublich glücklich bin. Hätte ich es nicht getan, hätte ich es wohl bereut! ;) 



Die Nuance an sich finde ich auf meiner Haut leider ein wenig schwierig, da kühle Blushes auf zu heller Haut leider ein wenig untergehen. Aber bei solch einem tollen Schimmer kann ich damit Leben und ich denke, gerade im Sommer, auf leicht gebräunter Haut, wird er ein absoluter Favorit werden. Sei es als Solo-Künstler oder als Highlighter auf einem anderen Blush. 



Die Farbe eines Produktes zu verändern, den Namen jedoch nicht, finde ich ein wenig schwierig. Bei 'Stereo Rose' finde ich es jedoch halb so schlimm, da der Unterschied zur Version von 2013 minimal ist und das MSF ein begehrtes Prachtstück bleibt. Also schlagt zu, wenn Ihr könnt! ;)






Findet Ihr den Farbunterschied gravierend?
Welche Produkte habt Ihr mitgenommen?

Madeline xoxo

03 März, 2014

MAC 'A Fantasy of Flowers' - l/s "Dreaming Dahlia"

Ihr Lieben, 

Wie einige Andere auch, stürmte ich letzten Samstag zum MAC Counter, um mir die Produkte der MAC 'Fantasy of Flowers' Kollektion anzuschauen. Denn oft, und gerade in letzter Zeit, weckten die Pressemitteilungen keine Begierde in mir und als ich dann ein Produkt unbedingt haben wollte, war es bereits ausverkauft - Dieses Mal sollte es daher anders laufen. Ich muss sagen, dass mich in dieser Kollektion bereits im Vorfeld einige Produkte angesprochen haben und letztendlich durften auch ganze 5 (2 Lippenstifte, 1 Lipglass, 1 MSF und 1 Blush) mit. Ich werde Euch daher heute und in den kommenden 4 Tagen jeden Tag ein anderes Produkt der Limited Edition vorstellen und meine ersten Eindrücke mit Euch teilen. Den Anfang macht der Lippenstift 'Dreaming Dahlia', eines der Produkte, das mich erst vor Ort angesprochen hat.



Die Produkte der Kollektion kommen in den klassischen MAC-Verpackungen (Schlicht, Schwarz mit wenigen silbernen Details) daher, was ich persönlich recht schade finde. Gerade mit einem so fantsievollen, frühlingshaften Thema kann man doch spielen. Die Umverpackung wertet die Produkte an sich natürlich nicht ab und entzieht ihnen, wie auch 'Dreaming Dahlia', nicht ihre Schönheit.



Während 'Dreaming Dahlia' auf den Pressefotos sehr Orange-Farben wirkte, handelt es sich in Wahrheit eher um einen Koralleton mit wenigen, dezenten Silberpigmenten. Wie bei allen Lippenstiften der Kollektion, handelt es sich auch hier um ein Lustre Finish. Das heißt: Halb Transparent mit Gloss-Effekt. Klingt meiner Meinung nach perfekt für den Alltag und die kommenden, wärmeren Monate. Den größten Vorteil des Finishs sehe ich übrigens darin, dass er sowohl für Frauen geeignet ist, die es gerne dezent mögen, als auch für die Knallfarben-Liebhaberinnen unter Euch, wie ich es eine bin. Denn die Lippenstifte lassen sich ohne Probleme Schichten! 



Der Auftrag ist absolut unkompliziert, da die leichte Textur toll über die Lippen gleitet. Außerdem finde ich die Haltbarkeit für ein Luste-Finish gar nicht mal so schlecht, da der Lippenstift einen dezenten Stain hinterlässt. Ich habe jedoch zu bemängeln, dass die Farbe sich leider arg in meinen trockenen Lippenfältchen absetzt, weshalb ohne peelen absolut nichts geht. Schade, gerade bei so einem hohen Preis - Aber so lange ich das vor dem Auftrag weiß, kann ich einigermaßen damit leben ;) 

Es ist übrigens unglaublich interessant, dass die Nuance bei jedem anders heraus kommt. Ich habe schon einige Fotos auf Instagram begutachten können und 'Dreaming Dahlia' wirkt tatsächlich immer unterschiedlich. Solltet Ihr also unsicher sein, lasst Ihn Euch doch einfach mal am Counter auftragen.



'Dreaming Dahlia' ist meiner Meinung nach eine wunderschöne frische Farbe für den kommenden Frühling, den viele unterschiedliche Typen von Frauen tragen können. Aufgrund des Absetzens in den Fältchen kann ich keine uneingeschränkte Kaufempfehlung geben. Sollte es Euch jedoch nichts ausmachen, die Lippen vorher peelen zu müssen, schaut Euch den Lippenstift unbedingt mal am Counter an! Ich möchte ihn jetzt schon nicht mehr in meiner Sammlung missen ;) 






Welche Produkte der Kollektion gefallen Euch am Besten?
Habt Ihr bereits Produkte der LE gekauft?

Madeline xoxo 

26 Februar, 2014

Benefit 'Box o' Powder' Blush - 'Rockateur'

Ihr Lieben, 

Benefit hat mich bisher nie sonderlich interessiert, was jedoch daran lag, dass ich erst seit Kurzem auf dem High-End Trip bin und mich im Vorhinein nicht genug mit der Marke beschäftigt habe. Ein Produkt hat es mir aber auf Anhieb angetan und mich dazu bewegt, mir das Benefit Sortiment mal genauer anzuschauen und meine Wunschliste zu verlängern - Der Rockateur! Im Zuge einer großartigen Kooperation mit Mybestbrands hatte ich dann die Möglichkeit, ihn mir auszusuchen und schon einmal vorab: Ich bin nach wie vor hin und weg, denn das Blush 'Rockt' wortwörtlich :)



"Dieser neue Box o' powder hat den Beat der uns so richtig einheizt! In rockig-goldenem Rosé verdreht rockateur mühelos allen den Kopf! Für den perfekten Auftritt - vor und hinter der Bühne! Rock on, Baby!"


Ich muss zugeben, es war eine wahre Überwindung für mich, das Blush zu benutzen, da ich Angst hatte die Oberfläche zu zerstören, denn sie ist der absolute Hammer und war ausschlaggebend dafür, dass ich den Rockateur unbedingt haben musste! Aber es nützte alles nichts, denn ich wollte das Herzstück ja schließlich zum Benutzen haben ... 



Typisch Benefit überzeugt bereits die äußere Umverpackung, da sie einfach schön kitschig ist - So sticht das Blush eindeutig aus meiner Sammlung heraus und fällt mir deutlich häufiger in die Hände, als Andere. Da es sich hierbei jedoch um mein erstes Benefit Blush handelt, war ich tatsächlich überrascht wie klein die Verpackung doch ist. Ging es Euch auch so? 



Mein erste Instinkt drängte mich dazu, den Deckel abzuheben, jedoch merkte ich schnell, dass er sich nach vorne hin öffnen lässt - Sehr praktisch für unterwegs, da mich lose Deckel dort immer ein wenig stören, wenn gerade keine Ablage in der Nähe ist. In der Box befindet sich ein dünner, recht breiter Pinsel, der meiner Meinung nach zum Auftrag eher ungeeignet ist, für unterwegs reicht er jedoch aus. Dieser wird durch eine Plastikeinlage von der wundervollen Oberfläche getrennt und schützt diese somit.



Das Blush hat meiner Meinung nach eine sehr besondere Farbe, die sich je nach Lichteinfall verändert und somit Frische ins Gesicht zaubert. Der Schimmer bereitete mir beim ersten Blick in die Box ein wenig Sorge, wirkt auf der Haut jedoch sehr subtil und absolut tragbar. Für ein deutlich sichtbares Ergebnis musste ich das Blush ein wenig schichten, was ich aber nicht schlimm finde, da somit auch ein dezenteres Ergebnis möglich ist. Er lässt sich leicht verblenden und, wie erwartet, kann auch die Haltbarkeit auf ganzer Linie überzeugen.
  
ICH BIN VERLIEBT! 


Alle für diesen Look benutzen Produkte findet Ihr HIER






Wie gefällt Euch der Rockateur?
Welches ist Euer liebstes Benefit-Produkt? 

Madeline xoxo





PR-Sample

18 Februar, 2014

Avon - True Color 8-in-1 Lidschatten-Palette "Metallics" (Review + AMU)

Ihr Lieben,

Nachdem ich Euch bereits einige Avon Produkte, wie das 'True Color Eyeshadow Quad' oder die 'Ultra Colour' Lipsticks, vorgestellt habe, möchte ich Euch heute eine tolle Palette zeigen: Die Avon 'True Color 8-in-1 Lidschatten Palette' in der 'Metallics' Version. Es gibt außerdem noch eine 'Nudes' Palette, die ich Euch ebenfalls bald vorstellen werde.